Posts by Lord_Daniel_DE

    D-Klasse


    1.Als eine D-Klasse solltest du auf Anweisungen hören (gemäß Fear-RP)

    2.Du darfst Fluchtversuche Starten (Wenn es keine anderen Regeln bricht)

    3. Bei einem Experiment musst du Mitarbeiten


    Koch

    1. Du musst das Personal mit Essen versorgen

    2. Du bist der Foundation wohl gesonnen und hast dich dementsprechend zu verhalten,

    3. Du darfst D-Klassen nicht bei Fluchtversuchen unterstützen.



    Wissenschaftler


    1. Du musst Experimente durchführen

    2. Bei einem Experiment hast du die Leitung

    2.1. Bei einem Experiment bist du für die Sicherheit verantwortlich

    3. Es ist dir untersagt Experimente durchzuführen, bei denen es darum geht D-Klassen zu verfüttern

    4. Du solltest nicht schon erforschtes Nochmal testen

    5. Du darfst erst ab WS-Rang Researcher mit Keter SCP´s Tests durchführen.

    6 Du darfst erst ab WS-Rang Jr. Researcher mit Euclid SCP´s Testen



    Facility Guard (FG)


    1. Du musst in der Light Containment zone 2x vorwarnen bevor du eine D-klasse erschießt
    1.1. Das gilt nicht für die Heavy-/ Entrance Zone. Dort gilt für unbeaufsichtigte D-Klassen Kill on Sight

    2. Du musst auf deinen Vorgesetzten hören
    2.2. Du musst vor deinen Vorgesetzten salutieren

    3. Du musst der Anzugsordnung folge leisten.


    Mobile Task Force.

    1.Befehlen von Vorgesetzten ist grundsätzlich folge zu leisten.

    1.1 Vorgesetzte sind zu grüßen. (Salutieren)

    2. Die Kleiderordnung ist verpflichtend und muss eingehalten werden.

    3. Mobile Task Force Mitglieder sind in ihrem Aufgabenbereich allen FG´s vorgesetzt.

    4. Vergiss nicht dich in und aus dem Funkkreis an/abzumelden.



    Zone Manager (ZM)


    1. Du hast in deiner Zone das Sagen und darfst entscheiden, ob Test gemacht werden oder nicht.

    2. Die 3 Zone Manager müssen dem SD bericht erstatten, wenn etwas wichtiges Passiert.
    3. Die Zone Manager müssen bei einem Containment Breach / andere Form von Vorfall, in dem Evakuierungsbunker auf weitere Anweisungen warten.


    Site-Director (SD)


    1. Solange kein O5 vorhanden ist, hast du die Leitung der Site.

    2. Du darfst Kontakt mit Anomalien haben.

    3. Du hast die Befehlsgewalt über die Site.

    4. Für einen 682/096 Test muss ein Antrag bei dir gestellt werden.



    Arzt/Sanitäter


    1. Leben Retten oder schützten, ist deine oberste Aufgabe.

    2. Du stehst über nahezu jedem Personal, wenn es um medizinische Versorgung geht.

    3. Du hast die Berechtigung, Personal vom Dienst auszuschließen (Wenn es der Gesundheit dient).

    4. Medic RP ist Pflicht. (Dafür benutzt du /akt)



    Ethik


    1. Deine Aufgabe ist aufzupassen das alles in der FD ethisch korrekt abläuft.

    2. Du bestrafst niemanden direkt, sondern leitets Fehlverhalten weiter.



    Abteilung für innere Sicherheit


    1. Es ist deine Aufgabe die Sicherheit zu erhalten, dabei sind dir alle mittel und Wege die Notwendig sind erlaubt.

    2. Korrupte AfiS Mitglieder werden bei RP-Kenntnis sofort entlassen bzw. Terminiert

    und danach deren Whitelist entzogen.

    3. Von der Existenz der AfiS darf man ab Sicherheitslevel 4 wissen, von den genauen Mitgliedern sowie Aufgaben erst ab Sicherheitslevel 5.

    4. Die AfiS darf sämtliches Personal bei Korruptionsverdacht in Gewahrsam nehmen und befragen. Darüber hinaus darf sie Amnestika verabreichen und in Abstimmung mit dem SD / O5 oder Ethik korruptes Personal Terminieren / entlassen lassen.

    5. Die AfiS darf sich als anderes Personal ausgeben, solange sie einen Hinweis haben und ihn damit nachgehen.
    5.1 Es muss mit dem jeweiligen Leiter der Abteilung abgesprochen werden das sich ein verdeckter Afis Mitarbeiter im Team befindet.




    SCP-Regeln:



    SCP-035/ Die Maske


    1. Du darfst bei einem Breach Waffen aufheben

    2. Du darfst reden.


    SCP-049


    1. Dein Ziel ist es die Menschheit zu heilen, du darfst also nichts machen was dem im wege stehen könnte

    2. Du darfst nur langsam gehen (Slow Walken)

    3. Bei Test´s musst du mit /akt die Menschen „Heilen“ und darfst sie dann erst mit dem Swep „Heilen“.

    3.1. Bei einem Breach, darfst du die Menschen ohne / akt „Heilen“

    4. Du darfst reden, musst jedoch immer Ruhe bewahren.



    SCP-096


    1. Du darfst nicht Ausbrechen, außer jemand sieht dein Gesicht

    2. Wenn jemand dein Gesicht gesehen hat, wird dir gesagt wo die Person sich befindet.

    3. Es darf nur Personal getötet werden welches dein Gesicht gesehen hat.



    SCP-106


    1. Du kannst durch Türen gehen, darfst dies jedoch nur während eines Breaches tun. Andernfalls folgt ein Job Bann oder Spielausschluss.

    2. Bei Aktivierung des Femur Breakers musst du auf direktem Wege wieder in deine Zelle.

    3. SCP-106 geht immer zu den größten Menschenmassen, das heißt du gehst nicht an die Oberfläche, wenn mehr Personen in der Site sind.

    4. Du darfst nicht Reden. (R = Lachen=)



    SCP-173


    1. Du kannst dich nicht Bewegen, solange du angeschaut wirst.

    2. Du darfst nicht reden.

    3. Wenn dich 3 Personen anschauen darfst du sie nicht mehr Blenden.



    SCP-939


    1. Du darfst nur auf Geräusche Reagieren.

    1.2. Wenn du jemanden Berührst weißt du, dass er da ist.

    2. Laute Geräusche irritieren dich, weshalb du bei zu vielen lauten Geräuschen orientierungslos wirst.



    SCP-999


    1. Du liebst jeden Menschen und würdest niemals einen Menschen etwas zuleide tun.

    2. Wenn dir jemand M&M's anbietet, folgst du ihm.

    3. Du darfst nicht reden.

    4. Du darfst den D-Trackt nicht betreten.



    Jobbeschreibungen

    D-Klasse:


    Sie sind schwere Straftäter welche einen Vertrag mit der Foundation haben. Dieser besagt, dass sie nach 30 Tagen Arbeit für die Foundation vollkommen begnadigt werden. Sie wissen zwar, dass an ihnen Test gemacht werden, jedoch wissen sie nicht an was sie getestet werden oder geschweige denn was die Foundation genau ist.


    Wissenschaftler Student:


    Ein Student befindet sich noch im Studium. Studenten stehen kurz vor ihrem Abschluss und brauchen nur noch eine Beurteilung von einem höheren Wissenschaftler.


    Wissenschaftler:


    Jeder Wissenschaftler forscht an den Anomalien in der Site, um neue Recontain methoden zu entwickeln, oder mehr über SCP´s Herauszufinden.


    Leitende Wissenschaftler:


    Die Leitenden Wissenschaftler sind das Organisatorische Rückgrat der Wissenschaft. Sie haben viele aufgaben wie z.B. die Ausbildung neuer Wissenschaftler.
    Deswegen sind diese auch nicht so häufig bei Tests dabei. Das ändert aber nichts daran, dass sie Äußerst kompetent sind und sehr viel zu sagen haben.



    Head of Research:


    Der höchste Wissenschaftler der Site. Er organisiert die Wissenschaftler und die Abteilungen. Dazu macht er nur selten Tests, und hat einen direkten Kontakt zum SD und O5 Rat.


    Facility Guard Rekrut:


    Die Facility Guards sind Personen, welche aus Militäreinheiten aller Welt rekrutiert werden. Sie haben ein Breit gefächertes Aufgabengebiet, welches von der simplen Bewachung des D-Traktes bis zur ersten Verteidigung innerer vor Bedrohungen reicht.
    Ein Rekrut der Facility Guards muss noch seine Ausbildung Durchführung.


    Facility Guard:


    Die Facility Guards sind Personen, welche aus Militäreinheiten aller Welt rekrutiert werden. Sie haben ein Breit gefächertes Aufgabengebiet, welches von der simplen Bewachung des D-Traktes bis zur ersten Verteidigung vor innerer Bedrohungen reicht.
    Ein Standard Facility Guard ist schon geübt in seiner Arbeit.


    Facility Guard Supervisor:


    Die Supervisor der Facility Guards haben eine simple Aufgabe. Dafür sorgen, dass die Facility Guards gut arbeiten können, dafür haben sie eine höhere Sicherheitsfreigabe, bilden neue Facility Guards aus und helfen ihnen bei der Arbeit.


    Zone Manager:


    Die Zone Manager haben viele Aufgaben, aber die wohl wichtigste liegt in der Organisation. Sie Organisieren die Einsätze von Sicherheitskräften und Test in ihrem Bereich, dazu Organisieren sie je nach Bereich nochmal individuelle aufgaben Bereiche.


    Koch:


    Der Koch hat nur eine simple Aufgabe, dafür sorgen, dass das Personal etwas zu essen bekommen.


    Medizinstudent:


    Der Medizinstudent studiert die Medizin auf jeder Ebene, um sicherzustellen, dass die Personen, die er untersucht am Leben bleibt.


    Arzt:


    Jeder Arzt der Site hat einen hippokratischen Eid abgelegt. Um sich perfekt an diesen zu halten, haben sie Zugriff auf viele Medikamente und medizinischer Ausrüstung. Außerdem haben sie eine Nahezu perfekte medizinische Ausbildung. Ein Arzt hält sich immer in der Krankenstation auf.


    Feld Arzt:


    Die Feldärzte sind die Mobilen Ärzte der Foundation. Sie sind leicht bewaffnet und vor allem im Bereich der Erstversorgung bewandert. Sie halten sich normalerweise in der Krankenstation auf.



    Standard MTF Einheit:


    Mobile Task Forces werden üblicherweise aufgestellt, wenn dies vom Direktor der Task Forces für notwendig befunden wird, oft mit direktem Einverständnis eines oder mehrerer O5-Ratsmitglieder. Zahlreiche MTFs wurden speziell für bestimmte Anomalien aufgestellt, deren Eigenschaften die Fähigkeiten normaler Eindämmungs- und Reaktionskräfte übersteigen, wenn auch viele präventiv aufgestellt wurden, um einer wachsenden oder theoretischen Bedrohung entgegenzuwirken.


    Mobile Task Force Nu-7 ("Hammer Down")


    Die bewaffnete Mobile Task Force Nu-7 hat Bataillonsstärke, Zugang zu Helikoptern und noch viel mehr Militärfahrzeugen. Ihre Aufgabe ist insbesondere die Reaktion auf Zwischenfälle, jeder Art. Untereinheiten der MTF Nu-7 sind in der Eindämmungs Site-65 stationiert, um bei Eindämmung von den dort Stationierten SCP’s zu helfen.


    Mobile Task Force Rho-9 ("Technical Support")


    Die Mobile Task Force Rho-9 ist eine Militärisch organisierte Einheit welche in vielen Sites stationiert wurde, um Containment Breaches welche auf technischen Fehler Basieren vorzubeugen. Dazu sind sie im Umgang mit nahezu allen Elektronischen SCP´s ausgebildet.


    Mobile Task Force Epsilon-11 ("Nine-Tailed Fox")


    Die Mobile Task Force Epsilon-11 ist eine Notfalleinsatztruppe welche in 4er Gruppen (3 Soldaten + 1 Kommandant) vorgeht. Sie wird eingesetzt, wenn sie Gerufen wird oder wenn der Kontakt zu einer Site abbricht. Sie ist äußerst schwer bewaffnet und ist in der Lage alle SCP´s wieder einzudämmen.



    Agent Freeze:


    Agent Freeze ist ein Außendienst Agent welcher vor Seite 65 Stationiert ist und dort die Aufgabe erfüllt Zivilisten von der Site fernzuhalten, bzw. die Aktivitäten der GOC zu überwachen.


    Agent Luka:


    Agent Luka ist ein Agent, welcher sich frei durch die Site bewegen darf. Er sucht nach komischen verhalten und Meldet es den Facility Guards. Im notfall hat er die wichtige Aufgabe den Evakuierungs Bunken zu verteidigen. Er darf nur auf Befehl von FG´s D-Klassen zu Test´s bringen.


    GOC-Standard Einheit:


    Die Standardeinheit der Global Occult Coalition ist eine schwer bewaffnete Einheit, welche darauf ausgelegt ist Anomalien zu terminieren.


    GOC Combat Medic:


    Der Combat Medic der Global Occult Coalition hat die Aufgabe jeden der Einheiten am Leben zu halten, dies führt jedoch dazu das er selber mit an die direkte Front muss.


    GOC Tarn Einheit:


    Die Tarn Einheiten der Global Occult Coalition wird nicht gesehen und wenn man sie sieht ist man normalerweise schon Tot...



    GOC Kommandant:


    Der Kommandant der stationierten Einheit von der Global Occult Coalition ist ein Ex Elitesoldat, welcher sich mit allen Waffen auskennt. Sonst ist nur bekannt, dass er sehr gut Kommandieren kann.


    Chaos Insurgency:

    Man weiß nicht viel über die Chaos Insurgency, man weiß nur, dass sie SCP´s entwenden und sie zu ihrem Vorteil verwenden wollen.


    _________________________________________________________________________


    SCP-035:

    SCP 035 ist eine Maske, welche starke manipulative Fähigkeiten besitzt und jeden dazu bringen will ihn “aufzusetzen”. Sie will die Menschheit auslöschen und ist mit SCP-049 befreundet…


    SCP-049:

    SCP 049 ist eine humanoide Gestalt welche ein Pestdoktor Anzug aus dem 15. Jahrhundert trägt. Er ist von der Idee besessen die Menschheit vor “der Seuche” zu heilen, dabei geht er davon aus, dass seine Heilung am effektivsten ist. Er ist mit SCP-035 befreundet


    SCP-096

    SCP 096 ist eine ungefähr 2 Meter große humanoide Gestalt welche anscheinend immer traurig ist, außer man sieht sein Gesicht. Sollte man sein Gesicht sehen so wird er ausrasten und auf die Person die sein Gesicht gesehen zu rennen, wobei ihn kein Material aufhält, bis er die Person ausfindig gemacht hat und diese dann terminiert.


    SCP-106:

    SCP 106 ist eine humanoide Gestalt welche mit einer schwarzen Flüssigkeit bedeckt ist. SCP 106 versucht jeden in seiner Taschendimension zu ziehen, um diese dann in dieser qualvoll zu töten.


    SCP-173:

    SCP 173 ist eine Statue welche sich nicht bewegen kann, wenn man sie anschaut. Wenn man sie nicht anschaut bewegt sie sich mit außerordentlich hoher Geschwindigkeit auf seine Opfer zu. Er bricht die Genicke seiner Opfer, wenn er sie erreicht.


    SCP-682:

    SCP 682 ist ein Reptil welches jegliches Leben vernichten will. Es ist aufgrund seiner erheblichen Regenerativen Fähigkeiten aktuell nicht Terminierbar.


    SCP-939:

    SCP 939 sieht einem großen Hund ohne Haut ähnlich, es ist blind und reagiert auf Geräusche, es Jagt gerne Lebewesen und imitiert Stimmen vorheriger Opfer um neue anzulocken.


    SCP-999:

    SCP 999 ist ein Schleimhaufen welcher alle Wesen in seiner Nähe Glücklich macht. Dazu versteht er anscheinend was Waffen sind und versucht jeden vor diesen zu beschützen.


    SCP-131


    Scp 131 ist ein Paar tropfenförmiger Kreaturen von etwa 30 cm Höhe mit einem einzigen blauen Auge in der Mitte ihres Körpers. Sie sind sehr neugierig und bewegen sich frei durch die Site. Werden sie lang genug von Personal ignoriert verlieren sie Interesse an diesen, und kehren zu ihren normalen Aktivitäten zurück.

    §1 Grundregeln:

    1. RP steht im Vordergrund, d.h. gewisse Regeln können nach Einschätzungen eines Teammitgliedes außer Kraft gesetzt werden.
    2. Grundloses Beleidigen ist untersagt.
    3. Flucht aus dem RP oder Support Flucht ist untersagt.
    4. Mikrofon- und Chat spam sind verboten.
      4.1. Soundboards und das Verzerren der Stimme sind nur RP-fördernd einzusetzen.
    5. Anweisungen eines Teammitglieds sind, folge zu leisten.
    6. Grauzonen im Regelwerk sind nicht auszunutzen und dem Team zu melden.
    7. Das Blockieren von Türen oder Gängen durch den eigenen Körper ist verboten.
    8. Jeder Spieler hat die Pflicht durchgehend Serious-RP zu führen.
    9. Der Name eines Mitspielers ist wie ein Namensschild zu betrachten.
      9.1. Es ist Verboten anstößige; rassistische und oder beleidigende Namen zu verwenden.
    10. Sämtliche Alarme, Lichtschaltungen und ähnliches müssen einen RP-Grund haben.
    11. Erotik-RP ist in jeglicher Form untersagt.
    12. META-gaming oder META-Roleplay ist in jeder Form untersagt.
      12.1 META-Gaming oder META-Roleplay ist es, wenn man Informationen im RP benutzt, die man im RP nicht besitzen kann (Z.b. Sachen aus den OOC (Out of Charakter) Chat, Discord oder Forum)
    13. Abwerbung/Fremdwerbung ist untersagt.
    14. Trolling ist untersagt.
    15. Regelbrüche sind einem Teammitglied zu melden, oder die Personen per /pm darauf hinzuweisen.
      15.1. Massen RDM darf jedoch im OOC chat gemeldet werden.

    §2 Chatregeln:

    1. Der OOC (Out of Character) Chat ist nur außerhalb des RPs zu benutzen
    2. Der /me; /akt; /funk Chat ist nur für das RP zu benutzten.
    3. Es werden keine Diskussionen im OOC / generellen Chat ausgetragen.


    §3 RDM:

    Als RDM zählt das Verletzen (=Random Damage) und Töten (=Random Deathmatch) von Spielern ohne RP Grund

    1. Ein Spieler darf nur aus RP Gründen angegriffen oder getötet werden.
    2. D-Klassen müssen lebend zurückgebracht werden und dürfen nur terminiert werden, wenn sie Flüchten und nicht mehr einzufangen sind, sie eine Gefahr für die Foundation darstellen (verstrahlt, vergiftet, weiß zu viel, etc.) oder anderweitig eine Gefahr darstellen, die eine Terminierung rechtfertigt.
    3. Andere Teilnehmer dürfen nicht getötet werden um sich bessere Waffen etc. zu besorgen.
    4. MTFs und GOIs dürfen sich nicht ohne Vorwarnung erschießen.
    5. Schusswechsel sollten nur RP fördernd getätigt werden (kein Massen-RDM an der Oberfläche)
    6. Bei Angriffen muss mindestens ein mal vorgewarnt werden und es müssen Forderungen und Konsequenzen gestellt werden. Bei einem Angriff mit unausweichlichen Feuergefecht ist die Regel außer Kraft gesetzt
    7. Solltest du aus RP Gründen sterben, so kommt es zum “RP-Tod” (siehe NLR)


    §4 NLR
    New Life Rule (Kurz NLR).

    1. Die Zeit, die du nicht am Rp teilnehmen darfst, nach einen Tot beträgt 5 Minuten.
    2. Bei einem Tod verlierst du sämtliches wissen über die am Letzten geschehene Situation.
    3. Nach einem “RP Tod” (Terminierung oä.) musst du deinen Charakter einen neuen Namen geben und du verlierst alle Informationen, die dein Charakter von anderen erhalten haben könnte.
    4. Als RP Tot zählt z.B. Eine Hinrichtung von der Afis (Abteilung für innere Sicherheit), jedoch nicht ein Tod während z.B. eines Breaches


    §5 KOS/AOS-Regel

    1. KOS Zonen (Kill on Sight, also: Töten bei Sichtkontakt), dürfen bei Basen und in der HCZ und EZ genutzt werden. Sie müssen jedoch klar mit einem Textscreen markiert werden.
      1. KOS zählt generell für D-Klassen welche sich in der HCZ / EZ oder an der Oberfläche Befinden. (Ausnahme bei Test)
    2. In der LCZ muss 2 mal vorgewarnt werden, bevor FG's D-Klassen erschießen dürfen.
    3. AOS Zonen (Arrest on Sight, also: Festnehmen bei Betreten), gelten in allen Bereichen, in den ein Sicherheitslevel zum Betreten benötigt wird für sämtliche Personen, die nicht über dieses Sicherheitslevel verfügen.
      1. D-Klassen dürfen immer außerhalb des D-Trackt festgenommen werden. (Ausnahme bei einem Test)

    §6 FearRP

    1. Du hast Angst vor dem Tod und spielst, als wäre es dein einziges Leben. (Ausnahme sind Roboter)
    2. Facility-Guards ab Senior F. Operator, MTF ab Lieutenant, GOI-Leitungen, O5s/SD/Ethik, AfiS müssen nur eingeschränktes Fear-RP zeigen, heißt: Sie müssen nicht direkt alles verraten, sondern müssten zunächst lange manipuliert/gefoltert/etc. werden.
      1. Das Provozieren von bewaffneten Personen/Fraktionen, solange man schlechter / gar nicht bewaffnet ist, ist Fail-RP und erlaubt diesen in Extremfällen Waffengewalt anzuwenden.
    3. Wenn, eine Fraktion in der Überzahl ist müssen sich alle unterlegenen Fraktionen ergeben und deren Befehlen folgen. Wenn, beide Fraktionen gleich viele Mitstreiter haben überwiegt die mit der besseren Bewaffnung.
    4. Befreiungsversuche sind lediglich gestattet, sobald du in keinster Art und Weise bedroht wirst und die Möglichkeit hast dich trotz Handschellen zu befreien und ohne weiteres zu entkommen.



    §7 Fail-RP

    1. Alle Job Regeln, die nicht eingehalten werden, gelten als Fail-RP.
    2. Fail-RP wird vom Serverteam eingeschätzt und auf Grundlage der Job Regeln und des SCP-Wikis beurteilt.
    3. Man darf nicht länger als 5min ohne RP gefesselt sein.
    4. Korruption darf nur aus dem RP heraus geschehen.
      4.1 Der Tod eines korrupten Fraktionsmitglieds zählt als RP-Tod